3D-Fashion-Pipeline
Wir überprüfen und optimieren bestehende Prozesse, passen sie an 3D-Technologien an und helfen Ihnen bei der Implementierung eines effizienten 3D-Workflows.

Genaue Größen­bestimmung und voll­ständige Größen­abdeckung

Die eigene Zielgruppe zu kennen, ist der erste Schritt zu einer optimalen Passform.

  • Datenbank aller Größen, Körperformen, der jeweiligen Altersgruppe und Aktivitäten sowie demografischer Daten
  • Erstellung oder Optimierung von nationalen oder internationalen Größentabellen
  • Optimierung für Zielgruppen sowie deren Größenabdeckung und indivduelle Anpassung
  • Passform-Models für unterschiedliche Zielgruppen und Kundenanforderungen sowie deren Ethnien

Schnitt-Entwick­lung und -opti­mie­rung

Eine effiziente, schnell anpassbare Entwicklung wartet auf Sie, welche die realistische Visualisierung von Produkten mit optimaler Passform zeigt.

  • Basis- und 3D-Schnitt-Entwicklung
  • Entwicklung, Optimierung und Gradierung von Grund- und Modell-Schnitten
  • Klare Kommunikation mit Lieferanten durch Produktionsdokumente, wie z. B. Tech-Packs

Avatare und Büsten

  • Avatare in allen Größen
  • Je nach Anforderung des Kunden, werden die Avatare idealisiert oder realistisch geformt.
  • Zielgruppen und entsprechende Anforderungen können berücksichtigt werden.

Material-Parameter

Durch die Digitalisierung des Materialverhaltens können Sie eine realistische 3D-Simulation und eine zuverlässige Passform erreichen.

  • Einheitliche Prüfung der Materialparameter im akkreditierten Hohenstein Labor (Drapierbarkeit, Bewegung, Dehnung usw.)
  • Die Ergebnisse entsprechen den Anforderungen der Systeme, z. B. Vidya Assyst, Browzwear V-Stitcher, 3D CLO.

3D-Fitting - virtuelles Prototyping

Wandeln Sie 3D- und 4D-Daten in die perfekte Passform für aktuelle und zukünftige Styles um.

  • Ersetzen Sie physische Prototypen durch ein virtuelles Fitting.
  • Verkürzen Sie Ihren Entwicklungsprozess.
  • Analyse der Passformqualität für Zielgruppe, Größenspektrum, Funktion und Anwendungen
  • Qualitätssicherung durch optimierte Maßtabellen und Schnitte
  • Festlegung der Passform und Anweisungen für Verarbeitung, Optik und Stil

Digi­tale Pro­dukt­kom­mu­ni­ka­tion durch Vi­sua­li­sie­rung

Für Vertrieb und Merchandising kann Ihre Kommunikation mit Lieferanten in virtuellen Anproberäumen stattfinden. Erzählen Sie dort überzeugende Geschichten.

  • Realistische oder stilisierte Simulation, nach unseren oder Ihren Schnitten
  • Statische oder bewegliche Avatar-Anpassung für verschiedene Software-Anforderungen
  • Prozessoptimierung
  • Tech-Packs und technische Lieferbedingungen für Ihre Lieferanten-Kommunikation

Passform in Bewegung

Stellen Sie Ihre dynamische Passform sicher.

  • Virtuelle Anpassung der dynamischen Passform durch Verwendung von Scan- und Materialparametern
  • Validierung/Abgleich von digitalen Mustern an Avataren und Models
  • Validierung durch Passform-Prüfung mit Models
  • Vergleich der Simulation eines Produkts mit den unterschiedlichen 3D-Systemen

Lernen Sie von den Besten.

Ihr Team und alle Partner Ihrer Wertschöpfungskette können die Möglichkeiten von digitalem Fitting und Visualisierung im Rahmen einer Schulung kennen- und nutzen lernen.

Die physische Welt existiert noch.

Die Erfassung realer Körpermaßdaten sowie die Prüfung der Passform und die Herstellung von Qualitätsprodukten ist wichtiger denn je und erfordert fundiertes Wissen über die Praxis der Bekleidungsherstellung. Die Verarbeitung lässt sich nicht virtuell prüfen.

Hohenstein Digital Fitting Lab.

3D-Design & Visualisierung – bringen Sie Ihre Kollektionen nachhaltig und schneller an den Point of Sale.

Textile Ex­per­tise. Auf den Punkt ge­bracht.

Hohenstein ist Ihr neutraler Partner in den Bereichen Prüfung, Zertifizierung und Forschung mit textilem Schwerpunkt. Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, dass Produkte zuverlässig und sicher auf den Markt kommen.